Freitag, 9. August 2013

[Nageldesign] essence effect nails 3D Pearls in 07 candy buffet

Hallöchen.
 Ich will nicht so viel darüber schwafeln, warum ich soo lange nichts gepostet habe =D
Ich habe jedenfalls Semesterferien und Zeit mal wieder was auszuprobieren...

Und da habe ich mir die essence effect nails 3D Pearls vorgenommen, die zunächst nur limitiert erhältlich sind/waren, aber bald ins Standardsortiment kommen.

Da ich diese Perlchen auf den kompletten Nägeln viel zu übertrieben für den Alltag finde, habe ich nur den Ringfinger damit verschönert. Der Rest der Nägel wurde mit dem 741 notice me! von p2 angepinselt.

Zum Vergrößern: Klick!

Am Mittelfinger sieht man ganz gut, dass man wirklich aufpassen muss, nicht an die Perlen dranzukommen. Am besten wartet man mit dem Finger, auf dem man die Perlen auftragen will, bis die anderen getrocknet sind, dann kann nichts passieren.

Mir ist außerdem aufgefallen, dass die 3D Pearls sehr ergiebig scheinen. Nachdem ich meine beiden Ringfinger berieselt hatte und den Rest wieder ins Pöttchen gegeben hatte, war kaum was verschwunden. Sehr positiv, denn das heißt, dass man die Perlen auch ruhig mal für alle Nägel nehmen kann, ohne dass gleich alles leer ist.

Auf Top Coat habe ich verzichtet, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass das schön aussieht, wenn da so eine fette Schicht drauf ist. Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn ich morgen aufwache, wie viele von den Perlen noch da sind... Ich befürchte schlimmes ;)

Ich habe mir die 3D pearls außerdem in 03 it rains money! besorgt. Diese sind einfach silbern.
Ich kann sie mir gut in Kombination mit schwarzem Nagellack vorstellen. Oder auch komplett, wenn Silvervester ansteht.

Habt ihr die essence Perlen auch schon ausprobiert? Oder vielleicht welche von einer anderen Marke? Vielleicht sogar die teuren von ciaté? Wie sind eure Erfahrungen, was die Haltbarkeit angeht?
Ich freue mich über jeden Kommentar :)

Eure Lea

Montag, 10. September 2012

Kinderschuh-[Award]

Hallo :)

Ich habe eine für mich wirklich überraschende Neuigkeit. Ich habe nämlich einen Award verliehen bekommen. Und zwar den Kinderschuh-Award, überreicht von Alex von alex-nails-world.blogspot.de
Überraschend ist es deshalb, weil ich in letzter Zeit leider sehr wenig gepostet habe. Da freut es mich um so mehr, dass es trotzdem noch jemanden gibt, der sich an meinem Blog erfreut :)



Jetzt kommt die Stelle, wegen der ich gehadert habe, diesen Post zu schreiben. Ich soll den Award nämlich eigentlich an 5 weitere Blogger, die ich gut finde und die unter 200 Follower haben, verleihen. Ich finde wirklich viele Blogs gut :), aber ich habe in letzter Zeit eher weniger auf Beautyblogs gelesen und kann deshalb irgendwie keinem den Award überreichen. Tut mir leid :( Ich hoffe das wird mir nicht übel genommen.

Liebste Grüße und auf die Hoffnung, dass ich nach meinem Umzug gegen Ende des Monats wieder mehr Zeit und Lust für meine Nägel und Posts über sie habe.

Eure Lea

Sonntag, 26. August 2012

[Nageldesign] "Charming Combination"

Oh man, ich hab meine Nägel in letzter Zeit total vernachlässigt :(

Und so kam es auch, dass ich ziemlich unkreativ war und einfach die Kombination aus diesem Post auf meinen gesamten Nägeln ausprobiert habe...





Auf meinem Daumen war auch nochmal der 03 Prince Charming drauf. Mir gefällt die Kombination total gut und meine Mutter mochte sie auch ;)

Ich habe auch letztens die momentan total gehypten "Braided-Nails" ausprobert. Mir gefiel das Endergebnis aber so garnicht. Ich weiß noch nicht, ob ich das hochladen soll. Vielleicht probier ich es auch einfach nochmal neu...

Montag, 30. Juli 2012

[Nageldesign] "Die Folientechnik"

Neue Techniken für Nageldesigns interessieren mich ja immer sehr und ich will sie auch immer sofort ausprobieren. Auf it's faaaabulous habe ich letztens ein tolles Design entdeckt, das sie nach diesem Tutorial von nailed it gezaubert hat.

Hierbei lackiert man zunächst die Farbe, die man als Baisfarbe haben möchte wie gewohnt und lässt sie durchtrocknen. Dann kommt die zweite Farbe einfach obendrauf und bevor sie trocknet, tupft man mit einem zusammengeknüllten Stück Frischhaltefolie ein wenig von der Farbe ab. So entsteht ein schöner marmorierter Effekt.

Ich habe das dann mit zwei Lila-Tönen versucht.






Die Farbe 540 poetic wird auf dem Flaschenfoto leider total verfälscht. Sie ist eigentlich dunkler und rötlicher. Auf dem Nagelfoto ist die Farbe ziemlich farbgetreu zu sehen.

Hier habe ich nochmal ein Closeup auf dem man auch gut den bläulichen Schimmer von 200 rebel erkennt:





Mir gefällt der Effekt total gut. Was sagt ihr dazu? Top oder Flop?

Bilder werden durch Klick größer :)

Sonntag, 8. Juli 2012

[Nageldesign] "Retro-Tapete"

Kennt ihr das? Man macht ein Nageldesign oder fotographiert ein NOTD, bearbeitet alles und trotzdem lädt man es aus irgendeinem Grund nicht auf seinem Blog hoch. Und was passiert dann? Man vergisst es in den unendlichen Weiten seiner Foto-Ordner.

Dies ist auch mit meinem nächsten Nageldesign passiert. Es war das erste Mal, dass ich diese Schablone auf den Nägeln ausprobierte. Ich hab es sofort fotographiert und sogar schon bearbeitet aber trotzdem nicht gepostet.


Und das hole ich jetzt nach ;)





Wie ihr seht, gibt es ein paar Stellen, wo das Design nicht ganz so schön aussieht. Dies liegt aber aber nicht an der Schablone, sondern an meinen bis dato nicht ganz so guten Stampingkünsten :D






Über die Basis essence - 39 Lime up habe ich mit dem 500 eternal von p2 das mittlere Muster der 02 style it up! Stamping Schablone von essence gestampt.


Bilder werden durch Klick größer :)

Montag, 2. Juli 2012

[Nageldesign] Meine Abitur-Nägel + [Nagellackfavoriten] Juni

Hallo :)

Heute möchte ich euch gerne das Nageldesign zeigen, das ich zu meiner Abiturentlassfeier und ebenfalls zum Bezirksschützenfest trug. Mein Abi-Kleid und mein Schützenkleid haben nämlich eine sehr ähnliche Farbe, ein petrol





Da die beiden Kleider schon recht dunkel sind, wollte ich meine Nägel nicht auch noch mit dunklem Nagellack "zupappen". Deswegen entschied ich mich für eine French-Manicure. Ich wurde sogar gefragt, ob ich mir Gelnägel hätte machen lassen. 




Die hier verwendeten Nagellacke sind auch gleichzeitig meine Monatsfavoriten.

(1) Perfect Look! Beauty Nails in 030 apricot style von p2 habe ich als Basisfarbe verwendet. Auf dem ersten Foto sehen meine Nägel ein wenig gelblich aus. Das Bild dadrunter trifft die Realität aber eher.

(2) mit C03 Beam me Scotty! aus der Out of Space LE von Catrice habe ich jeweils den unteren Rand des Nagelweißes komplett und die Spitze des Nagels bis zur Hälfte nachgefahren.

(3) der grün-blaue Glitzer von claire's cosmetics wurde dann in einer sehr dicken Schicht aufgetragen.

Zum Schluss kam dann noch der better than gel nails top sealer von essence obendrauf, den ich aber nicht extra abfotografiert habe.

Mal was anderes: Wie ihr vielleicht gemerkt habt, verändere ich im Moment ein wenig das Blogdesign. Falls ich es irgendwann schaffen sollte, einen Header zu erstellen, werdet ihr diesen in nächster Zeit begutachten können :D

Bilder werden durch Klick größer :)


Samstag, 23. Juni 2012

[NOTD] essence 04 Buddy Bear + 03 Prince Charming [Limited Edition]

Heute möchte ich euch gerne ein Nail of the Day mit einer meiner neuesten Errungenschaften, dem 03 Prince Charming aus der Snow White Trend Edition von essence zeigen.
Als Basiston habe ich den 04 Buddy Bear von essence aus der I Love Berlin TE gewählt. Ein wunderschönes Blau, welches ich auch solo sehr gerne trage.

Aber schaut selbst:






Für mich eine sehr schöne Kombination. Schon mit den bläulich-türkisen Glitterpartikeln des 04 Prince Charming erinnert es mich irgendwie an einen Sternenhimmel. Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass es in Kombination mit dem 02 The Huntsman, der ebenfalls aus der Snow White TE stammt, noch viel mehr dieses Flair von einem Nachthimmel hat. Das muss ich unbedingt demnächst mal ausprobieren.





Tipp:
Ein allgemein bekanntes Problem bei Glitzerlacken ist ja das Entfernen. Mit Wattepads ist dies sehr mühsam.
In der aktuellen Ready for Boarding TE von essence befindet sich ein so genannter "Peel off"-Base Coat. Man trägt ihn ganz normal unter dem Farblack auf, und wenn man diesen entfernen möchte, zieht man den Lack einfach vom Nagel, anstatt Nagellackentferner zu verwenden. Diese Methode ist natürlich gut für solche Glitzerlacke geeignet. Doch meiner Meinung nach, braucht ihr dazu nicht extra einen "Peel-off"- Base Coat. Bei meinem ganz normalen Base & Care Coat von p2 funktioniert dies auch, wenn ich eine etwas dickere Schicht auftrage. Man kann den Nagellack dann oft in 1-2 Stücken abziehen.
Edit: pippasali von Nicht noch ein Beautyblog hat freundlicherweise angemerkt, dass der "Peel-Off"-Base Coat von essence keine Lösungsmittel enthält und somit schonender zu entfernen ist als die normalen Base Coats, die den Nagel etwas beschädigen, wenn man sie einfach abzieht. Da ich diese Methode nur für Glitzernagellacke verwende, werde ich mir dafür nicht extra einen speziellen Base Coat kaufen. Doch zur regelmäßgen Anwendung der Methode sind vermutlich nur die "Peel-Off"-Base Coats geeignet.


Bilder werden durch Klick größer :)

Montag, 18. Juni 2012

essence Snow White [Limited Edition] 02 The Huntsman & 03 Prince Charming

Der Snow White Limited Edition bzw. Trend Edition von essence habe ich schon seit der Veröffentlichung der Pressebilder entgegen gefiebert. Vor allem die Glitzerlacke hatten es mir angetan :) Die Farbe 07 bashful gefiel mir auf Swatchbilder auch sehr gut, aber ich war vernünftig und er kam nicht mit, da ich schon so viele grüne Nagellacke besitze.
Am Freitag war es dann soweit, mein Freund hatte mir die beiden special effect topper in 02 The Huntsman und 03 Prince Charming von Müller mitgebracht.

Zuerst zum 02 The Huntsman:







Vor dem Kauf hatte ich mir schon Swatches der Lacke auf anderen Blogs angeguckt. Trotzdem war es für mich überraschend, dass The Huntsman vereinzelt sehr große Glitzerstücke enthält. Ich hab mal eines dieser großen Stücke rot markiert.

Auch für meinen Swatch habe ich zufälligerweise eines dieser großen Stücke erwischt. Wenn man den Nagellack wirklich als Topper verwendet, finde ich diese großen Stücke nicht besonders schön. Wenn man aber ein spezielles Design macht, kann man sich diese aber ja extra raussuchen und sie dann verwenden. Von daher sind sie für mich weder ein negativer Punkt, noch ein besonders positiver.









Für den Swatch über einem anderen Nagellack habe ich extra ein braun ausgewählt, da ja auch in der TE ein  brauner Nagellack, der 05 sneezy, zu finden ist. Mir gefällt das Ergebnis sehr gut. Aber ich denke auch, dass der Lack jetzt nicht sehr außergewöhnlich ist, da es oft groben Goldglitter gibt. Besonders wird er höchstens durch die sehr groben Glitzerpartikel.


Einzigartiger ist da der 03 Prince Charming:





Er enthält mittelgroße blau-türkise Glitzerpartikel und ganz kleine holographische Partikel.
So grobe Partikel wie im 02 The Huntsman konnte ich nicht feststellen.






Hier habe ich den Lack über dem 530 Charming von p2 aufgetragen. Dass dieser ausgerechnet Charming heißt, war der totale Zufall :D Ich hab nämlich eigentlich nur eine Farbe gesucht, die dem 06 sleepy aus der Snow White TE zumindest nahe kommt. Und da war dieser hier schnell zur Hand. Natürlich kann mir hier absolut gar nicht von einem Dupe sprechen, da der 07 sleepy viel grünstichiger ist als der ganz durchschnittlich hellblaue p2 Lack. Aber was solls, ich wollte ja nur verdeutlichen, wie der 03 Prince Charming über einem Farblack aussieht.


Gekostet haben die Nagellacke jeweils 1,99 € 1,95 € für 10 ml. Die UVP ist 1,99€ :)



Mittwoch, 13. Juni 2012

[NOTD] Astor - 116

Der erste Lack aus meinem letzten Post, den ich euch vorstellen möchte, ist die 116 von Astor.







Ich würde die Farbe als ein mittleres Petrol beschreiben. Die Tip-Wear, die auf dem Bild zu sehen ist, ist nach 3 Tagen aufgetreten. Von weitem war sie allerdings kaum zu erkennen. Auftragen ließ sich der Lack mühelos in zwei Schichten. 


Hier nochmal das Fläschchen aus der Nähe:






Fazit: Wenn ich die Farbe im Geschäft gesehen hätte, hätte ich sie mir vermutlich nicht gekauft, da ich schon so viele Grüntöne besitze.  Doch hübsch ist sie allemal und mit der Qualität bin ich auch zufrieden.

Sonntag, 10. Juni 2012

Geburtstagsgeschenke

Da ich ja am Donnerstag Geburtstag hatte, habe ich natürlich auch Geschenke bekommen :)
Weil das hier aber ein Nagellackblog ist, zeige ich euch nur meine neuen Nagellackschätzchen.
5 Stück sind es.




Bis jetzt habe ich nur den Lack von Astor ausprobiert. Deswegen kann ich noch nicht viel über die Qualität und dergleichen sagen.
Wenn ihr einen der Lacke besonders gerne geswatched haben wollt, dann gebt bescheid. Ansonsten kommen nach und nach Designs oder NOTDs mit den Lacken.

Lea